FAQ

Fragen zu SecureGo plus

Was ist SecureGo+ Renault Bank direkt?

Die App, die freigibt.

SecureGo+ Renault Bank direkt ist eine App für eine Direktfreigabe von Transaktionen und Aufträgen. Es handelt sich nicht um unsere Banking-App. Sie können weltweit uneingeschränkt Ihr Online-Banking nutzen und jederzeit über Ihr Tagesgeld verfügen.

Die SecureGo+ Renault Bank direkt-App entspricht der aktuellen EU-Richtlinie PSD2 (Payment Services Directive 2), sodass ein erhöhtes Sicherheitsniveau erreicht wird. Ein alternatives Sicherheitsverfahren gibt es nicht.

Weitere interessante Themen:
SecureGo+ herunterladen
Einrichtungsassistent
SecureGo+ Nutzung auf einem Gerät für mehrere Zugänge
Wie erhalte ich den Aktivierungscode?
SecureGo+ Gerätevoraussetzungen
Gerätewechsel

War diese Antwort hilfreich?

Einrichtungsverfahren

Assistent zur Einrichtung SecureGo+

Nutzen Sie jetzt unseren Assistenten zur Einrichtung der SecureGo+ Renault Bank direkt-App. Dieser führt Sie Schritt für Schritt durch den Einrichtungsprozess.

War diese Antwort hilfreich?

Wie kann ich ein Gerätewechsel mit SecureGo+ durchführen?

Gerne können Sie nur mit wenigen Schritten die App SecureGo+ auf Ihr neues Gerät übertragen.

Installieren Sie hierzu die SecureGo+ Renault Bank direkt-App auf Ihrem neuen Gerät und vergeben Sie sich einen individuellen Freigabe-Code. Nehmen Sie anschließend Ihr bisheriges Gerät und gehen Sie auf die Einstellungen. Hier wählen Sie den Menüpunkt Gerätewechsel und geben Ihren bisherigen Freigabe-Code ein. Unter dem Punkt Gerätewechsel vorbereiten wird Ihnen der erforderliche QR-Code angezeigt. Wechseln Sie nun zu Ihrem neuen Gerät, wählen Sie den Punkt Aktivierungscode einscannen, um den angezeigten QR-Code zu erfassen.

Alternativ können Sie sich auch das Video zum Gerätewechsel ansehen:



Ihr bisheriges Gerät ist nicht mehr verfügbar?
Dann ist die App SecureGo+ auf dem neuen Gerät neu einzurichten. Hierzu benötigen Sie einen neuen Aktivierungscode.
Nutzen Sie hierfür unser Online-Formular.



War diese Antwort hilfreich?

Was sind die Voraussetzungen für SecureGo+?

Für die Installation und Nutzung von SecureGo+ Renault Bank direkt ist ein mobiles Endgerät (Smartphone / Tablet) mit einem aktuellen Betriebssystem sowie eine ausreichende Internetverbindung erforderlich. Eine SIM-Karte mit einer Mobilfunknummer benötigen Sie nicht.

Wenn Sie ein Android Gerät nutzen, muss mindestens die Version 8 als Betriebssystem installiert sein.
Bei der Nutzung von Apple Geräten ist aktuell mindestens iOS 15 als Betriebssystem erforderlich.

Auf Endgeräten mit vorhandenem oder nachträglich hinzugefügten Root oder Jailbreak kann die App aus Sicherheitsgründen nicht genutzt werden.

War diese Antwort hilfreich?

Wo kann ich mir die App SecureGo+ herunterladen?

Sie können SecureGo+ Renault Bank direkt aus dem App Store oder Google Play Store herunterladen.
Scannen Sie jetzt den jeweiligen QR-Code ein:

iOS:


Android:


Die Renault Bank direkt bietet als reine Direktbank mit einfachen Prozessen Ihre Apps, wie zum Beispiel die SecureGo+ Renault Bank direkt-App ausschließlich über den Google Play Store und den Apple App Store an. Eine alternative Downloadmöglichkeit wird nicht angeboten.

War diese Antwort hilfreich?

Erstmalige Einrichtung SecureGo+

Die Anleitung für das Erstlogin zum Online-Banking und für die Einrichtung der App SecureGo+ Renault Bank direkt finden Sie hier.

Alternativ können Sie sich auch dieses Video zu Einrichtung von SecureGo+ Renault Bank direkt ansehen.

War diese Antwort hilfreich?

Wo finde ich die Geräteverwaltung im Online-Banking-Bereich?

Sie finden die Geräteverwaltung Ihrer mobilen Endgeräte in Ihrem Online-Banking-Bereich unter dem Bereich Service & Mehrwerte unter dem Unterpunkt Sicherheit. Klicken Sie nun unter SecureGo Plus auf das Stift-Symbol zum bearbeiten Ihrer aktuellen Geräteeinstellungen. Sie können hier Geräte löschen, hinzufügen und Ihre Einstellungen überprüfen.

War diese Antwort hilfreich?

Brauche ich für die App zwingend ein Smartphone?

Die Voraussetzung für die App SecureGo+ Renault Bank direkt ist die Nutzung eines mobilen Endgeräts.
Sie können die App auf einem Smartphone oder Tablet installieren, jedoch nicht auf einem PC.

War diese Antwort hilfreich?

Aktivierungscode

Wie erhalte ich einen neuen Aktivierungscode?

Ein neuer Aktivierungscode kann im Online-Banking unter der Geräteverwaltung angefordert werden, indem ein neues Gerät registriert wird.

Sie sind Neukunde bei der Renault Bank direkt? Den Aktivierungscode für die SecureGo+ Renault Bank direkt-App erhalten Sie nach der Kontoeröffnung automatisch per Post.

Sie benötigen einen neuen Aktivierungscode und haben keinen Zugang zum Online-Banking?
Nutzen Sie hierfür unser Online-Formular.

War diese Antwort hilfreich?

Was ist ein Aktivierungscode?

Der Aktivierungscode dient zur Verknüpfung von der SecureGo+ Renault Bank direkt-App und Ihrer Bankverbindung bei der Renault Bank direkt.

Für die abschließende Registrierung ist die Eingabe oder das Einscannen des Aktivierungscodes in der App SecureGo+ erforderlich.

! Wichtig:
Der Aktivierungscode wird nur einmalig zur Einrichtung benötigt, im Gegensatz zum Freigabe-Code, den Sie selbst vergeben und für jede Transaktion benötigen.

Haben Sie noch weitere Fragen zu dem Thema?

Aktivierungscode erhalten
Neuen Aktivierungscode anfordern
SecureGo+ Nutzung auf einem Gerät für mehrere Zugänge
Hilfestellung Aktivierungscode

War diese Antwort hilfreich?

Wie erhalte ich den Aktivierungscode?

Sie sind Neukunde bei der Renault Bank direkt?
Den Aktivierungscode für die SecureGo+ Renault Bank direkt-App erhalten Sie nach der Kontoeröffnung automatisch per Post.

Sie sind bereits Kunde bei der Renault Bank direkt?
Der Aktivierungscode wird im Online-Banking unter der Geräteverwaltung angefordert, indem ein neues Gerät hinzugefügt wird.

In der SecureGo+ Renault Bank direkt-App schalten Sie Ihre Bankverbindung für das Online-Banking mit Ihrem Aktivierungscode frei. Sie können den QR-Code in der App SecureGo+ einscannen oder den Code manuell eingeben.

Bitte beachten Sie, dass ein Aktivierungscode nach einer gewissen Zeit verfällt. Der per Post verschickte Aktivierungscode ist 20 Tage gültig. Wenn Sie ein aktives Sicherheitsverfahren haben, können Sie sich den Code online anzeigen lassen. Dieser hat eine Gültigkeit von 5 Minuten.

Sie haben derzeit keinen Zugang zum Online-Banking?
Gerne veranlassen wir den erneuten Versand eines Aktivierungscodes für Sie. Nutzen Sie hierfür unser Online-Formular.

War diese Antwort hilfreich?

Der eingegebene Aktivierungscode ist fehlerhaft

Bei der Einrichtung der SecureGo+ Renault Bank direkt-App wird der Aktivierungscode nicht angenommen. Hierfür kann es verschiedene Gründe geben:

Der Aktivierungscode ist abgelaufen
Ein postalisch übersandter Aktivierungscode ist 20 Tage gültig. Ein online angezeigter Aktivierungscode ist 5 Minuten gültig. Nach Ablauf dieser Fristen muss ein neuer Aktivierungscode angefordert werden.
Bitte beachten Sie, dass sich die Briefe bei Anforderung mehrerer Aktivierungscodes zeitlich überschneiden können. Damit verlieren die Aktivierungscodes der älteren Briefe Ihre Gültigkeit. Nutzen Sie bitte stets den aktuellsten Aktivierungscode.

Aktivierungscode und Freigabe-Code wurden vertauscht
Der Freigabe-Code wird bei der Ersteinrichtung der App von Ihnen selbst vergeben. Merken Sie sich diesen Code gut, er wird für jede Transaktion in der App benötigt. Der Aktivierungscode dient nur der einmaligen Freischaltung Ihrer Bankverbindung in der SecureGo+ Renault Bank direkt-App. Sie können ihn als QR-Code scannen oder manuell eingeben.

Weitere Themen:
Einrichtungsassistent
Aktivierungscode anfordern
Freigabe-Code vergessen

War diese Antwort hilfreich?

Freigabe-Code

Ich habe meinen Freigabe-Code vergessen. Was ist zu tun?

Den Freigabe-Code haben Sie sich bei der Einrichtung der App selbst vergeben, um zukünftige Transaktionen und Aufträge im Online-Banking mit SecureGo+ freizugeben. Der Freigabe-Code ist aus Sicherheitsgründen nur Ihnen bekannt.

Wenn Sie Ihren Freigabe-Code vergessen haben, muss die App zurückgesetzt und neu eingerichtet werden. Hierzu benötigen Sie einen neuen Aktivierungscode.
Das Formular zur Anforderung eines Aktivierungscodes finden Sie hier.

SecureGo+ Renault Bank direkt zurücksetzen? So geht es:
Öffnen Sie die App und wählen Sie unter den Einstellungen App zurücksetzen.

? Gut zu wissen:
Die App SecureGo+ Renault Bank direkt wird automatisch nach 5 Falscheingaben des Freigabe-Codes zurückgesetzt und muss anschließend neu eingerichtet werden.

War diese Antwort hilfreich?

Wie kann man den Freigabe-Code ändern?

Der persönliche Freigabe-Code kann von Ihnen jederzeit geändert werden.

Öffnen Sie die SecureGo+ Renault Bank direkt-App und wählen Sie unter den Einstellungen dann Freigabe-Code ändern. Hier können Sie die gewünschte Änderung vornehmen und ggf. die Biometrie-Einstellung zur Face-/ Touch-ID verwalten.

War diese Antwort hilfreich?

Wofür benötige ich einen Freigabe-Code?

Bei der Einrichtung der SecureGo+ Renault Bank direkt-App ist ein persönlicher Freigabe-Code zu bestimmen, um zukünftige Transaktionen und Aufträge aus dem Online-Banking-Bereich in der App freigeben zu können.

! Wichtig:
Im Gegensatz zum Aktivierungscode benötigen Sie Ihren Freigabe-Code für jede Auftragsfreigabe. Der Aktivierungscode wird nur einmalig zur Einrichtung der App benötigt.
Merken Sie sich Ihren Freigabe-Code sehr gut. Sofern Sie Ihren Freigabe-Code vergessen haben, muss die App zurückgesetzt und neu eingerichtet werden.


? Gut zu wissen:
Wenn Sie Ihren persönlichen Freigabe-Code vergeben, können Sie auch Sonderzeichen nutzen. Sie haben zusätzlich die Möglichkeit eine Face- oder Touch-ID zu aktivieren.
Selbstverständlich können Sie auch Ihren Freigabe-Code ändern.

War diese Antwort hilfreich?

Nutzung

Kann ich SecureGo+ auf einem Gerät für mehrere Online-Zugänge nutzen?

Gerne können Sie auf einem mobilen Endgerät die App SecureGo+ gleichzeitig für mehrere Online-Banking-Zugänge bei der Renault Bank direkt nutzen.

Bitte beachten Sie, dass für die gemeinsam genutzte App SecureGo+ auf einem Gerät ausschließlich nur ein Freigabe-Code vergeben werden kann. Alle Transaktionen und Aufträge für die hinterlegten Bankverbindungen werden zukünftig mit diesem Freigabe-Code oder mit Face-/ Touch-ID bestätigt.
Der jeweilige Kunde, der die App mit Ihnen gemeinsam nutzen wird, fordert sich zunächst einen Aktivierungscode an.

Der erforderliche Aktivierungscode liegt Ihnen bereits vor?

Öffnen Sie die bereits aktivierte App, die Sie gemeinsam nutzen möchten. Klicken Sie auf die Einstellungen und dann auf Bankverbindungen. Geben Sie den bereits vergebenen persönlichen Freigabe-Code ein. Wählen Sie jetzt neue Bankverbindung hinzufügen und dann Aktivierungscode einscannen.

Sofern die App bisher noch nicht eingerichtet wurde, aktivieren Sie SecureGo+ zunächst für einen Online-Zugang und fügen anschließend weitere Bankverbindungen wie oben beschrieben hinzu.

Weitere interessante Themen:
Freigabe-Code vergessen
Wie erhalte ich den Aktivierungscode?

War diese Antwort hilfreich?

Nutzung von SecureGo+ Renault Bank direkt

In diesem Video zeigen wir Ihnen die Nutzung von SecureGo+ Renault Bank direkt sowie weitere Funktionen der App.


War diese Antwort hilfreich?

Wie gibt man eine Überweisung mit SecureGo+ frei?

Ihre Überweisungen können Sie wie gewohnt in Ihrem Online-Banking-Bereich ausführen.

Sie erhalten automatisch eine Push-Nachricht auf Ihrem mobilen Endgerät.

Öffnen Sie die SecureGo+ Renault Bank direkt-App und prüfen Sie die Transaktionsdaten.

Geben Sie die Transaktion direkt mit Ihrem Freigabe-Code oder mit Face-/Touch-ID frei.

Nach erfolgreicher Transaktion erhalten Sie einen Bestätigungshinweis sowohl im Online-Banking als auch in der App.

Weitere interessante Themen:
Nutzung von SecureGo+
Freigabe-Code vergessen
kein aktives Sicherheitsverfahren

War diese Antwort hilfreich?

Wie lange ist eine Direktfreigabe möglich?

Ihre Transaktionen und Aufträge aus Ihrem Online-Banking-Bereich bestätigen Sie in der SecureGo+ Renault Bank direkt-App per Direktfreigabe.
Für die Direktfreigabe haben Sie in der SecureGo+ Renault Bank direkt-App aus Sicherheitsgründen maximal 5 Minuten Zeit.

Für jeden neuen Auftrag, den Sie in Ihrem Online-Banking-Bereich durchführen, erhalten Sie in der App automatisch eine neue Möglichkeit zur Direktfreigabe. Ihre Aufträge geben Sie mit Ihrem persönlichen Freigabe-Code frei.

Auch eine TAN, die von SecureGo+ generiert wird, ist nur 5 Minuten gültig.

Weitere interessante Themen:
Freigabe-Code vergessen
Nutzung von SecureGo+

War diese Antwort hilfreich?

Für welche Aufträge benötige ich eine TAN?

Für die Änderung Ihrer persönlichen Daten oder für die Serviceaufträge aus dem Online-Banking-Bereich ist zusätzlich zur Freigabe in der SecureGo+ Renault Bank direkt-App, eine TAN (Transaktionsnummer) einzugeben. Diese wird nach Eingabe des persönlichen Freigabe-Codes automatisch von der App generiert. Die TAN müssen Sie immer manuell im Online-Banking, um Ihren Auftrag zu bestätigen.

! Wichtig:
Bei der Nutzung einer Finanzsoftware ist generell keine Direktfreigabe in der App SecureGo+ möglich. Jeder Auftrag muss zusätzlich mit einer TAN bestätigt werden.

? Gut zu wissen:
Bei dreimaliger Falscheingabe der TAN, wird das Sicherheitsverfahren gesperrt und automatisch ein Entsperrcode per Post verschickt.

Weitere interessante Themen:
Freigabe-Code vergessen
Nutzung von SecureGo+
keine TAN erhalten

War diese Antwort hilfreich?

Warum habe ich keine TAN erhalten?

Wenn Sie zur Bestätigung eines Auftrags in der App SecureGo+ keine TAN erhalten haben, dann prüfen Sie bitte die folgenden Punkte:
- Besteht eine Verbindung mit dem Mobilfunknetz / WLAN?
- Ist der Flugmodus deaktiviert?
- Ist die App SecureGo+ mit Ihrem Online-Banking verknüpft?
- Liegt in der App SecureGo+ ein neuer Auftrag zur Freigabe vor?
- Wurde der Auftrag in der App schon freigegeben?
- Wurde die aktuellste App-Version installiert?

Die oben genannten Punkte treffen zu und Sie erhalten weiterhin keine TAN in der App?
Bitte schalten Sie Ihr mobiles Endgerät (Smartphone/ Tablet) aus und warten einen Moment mit dem Einschalten.

Weitere interessante Themen:
SecureGo+
Wofür benötige ich eine TAN?
Freigabe-Code vergessen

War diese Antwort hilfreich?

Kann ich die App auch im Ausland nutzen?

Mit der geschützten SecureGo+ Renault Bank direkt-App können Sie Ihre Transaktionen weltweit mit nur einem Klick bestätigen.

Die Voraussetzung hierfür ist eine ausreichende Internetverbindung.

War diese Antwort hilfreich?

Verwaltung

Die App SecureGo+ wurde versehentlich gelöscht oder zurückgesetzt?

Wenn Sie versehentlich Ihre SecureGo+ Renault Bank direkt-App gelöscht oder zurückgesetzt haben, müssen Sie die Verbindung zwischen der App und Ihrem Online-Banking mit einem neuen Aktivierungscode wiederherstellen.

Fordern Sie hierzu einen neuen Aktivierungscode unter der Geräteverwaltung Ihres Online-Bankings an.

Haben Sie keinen Zugang zum Online-Banking?
Dann nutzen Sie für die Anforderung des Aktivierungscodes unser Online-Formular.

Auch für Sie interessant:
Einrichtungsassistent

War diese Antwort hilfreich?

Ich habe mein mobiles Endgerät verloren. Was ist zu tun?

Bei Verlust Ihres Smartphones oder Tablets, welches für Ihr Sicherheitsverfahren registriert ist, sollte dieses im Online-Banking gesperrt werden. Somit kann die App SecureGo+ Renault Bank direkt nicht mehr genutzt und keine Push-Mitteilungen verschickt werden.

Sie können in Ihrem Online-Banking unter der Geräteverwaltung das bisher registrierte Gerät löschen und dann ein neues Gerät registrieren, um einen neuen Aktivierungscode per Post anzufordern.

Sie haben derzeit keinen Zugang zum Online-Banking?

Gerne veranlassen wir den erneuten Versand eines Aktivierungscodes für Sie. Nutzen Sie hierfür unser Online-Formular.

War diese Antwort hilfreich?

Kann man SecureGo+ auf mehreren Geräten nutzen?

Sie können die SecureGo+ Renault Bank direkt-App gleichzeitig auf maximal drei Geräten nutzen.

Installieren Sie die App auf Ihrem neuen Gerät und legen Sie einen persönlichen Freigabe-Code fest.

Starten Sie den Registrierungsprozess in Ihrem Online-Banking, indem Sie unter der Geräteverwaltung ein weiteres Gerät hinzufügen. Schalten Sie Ihre Bankverbindung frei, indem Sie den Aktivierungscode in der App einscannen oder manuell eingeben.

Jetzt können Sie Aufträge oder Transaktionen gleichzeitig auf allen registrierten Geräten bestätigen. Somit ist keine Auswahl eines bestimmten Endgeräts erforderlich.

Auch für Sie interessant:
SecureGo+ gelöscht oder zurückgesetzt

War diese Antwort hilfreich?

Wo finde ich die App-ID in der App SecureGo+?

Sie suchen die App-ID in der SecureGo+ Renault Bank direkt-App?

Diese finden Sie in der App unter Einstellungen (Zahnrad-Symbol oben rechts). Dort wird Ihnen die App-ID im unteren Bereich angezeigt.

War diese Antwort hilfreich?

Kann man die Sprache der App SecureGo+ ändern?

SecureGo+ Renault Bank direkt unterstützt derzeit die Sprachen Deutsch und Englisch. Die Spracheinstellung Ihres mobilen Endgeräts ist entscheidend.
Wenn die Sprache Ihres Endgeräts auf Englisch ist, dann wird SecureGo+ die Gerätesprache automatisch übernehmen. Sofern eine andere Sprache für Ihr Endgerät eingestellt ist, läuft die App in Deutsch.

War diese Antwort hilfreich?